Hochzeitsdienstleister buchen

Ihr habt Euch ein Budget festgelegt, eine vorläufige Gästeliste definiert und die Hochzeitslocation ist gesichert. Jetzt geht es darum, die richtigen Hochzeitsdienstleister für Eure Hochzeit zu finden. Wenn Ihr nach verschiedenen Hochzeitsprofis sucht und diese trefft, wird Eure Hochzeitsvision wirklich lebendig.

 

Die Herausforderung besteht darin, den richtigen Anbieter für Euch zu finden. Es gibt so viele Hochzeitsdienstleister. Sie variieren alle stark nach Stil, Preis und jahrelanger Erfahrung.

 

In diesem Beitrag möchte ich Euch erzählen, wie Ihr für Euch die richtigen Hochzeitsdienstleister findet, einschließlich wo Ihr anfangt, was Ihr fragen solltet und wie Ihr effektiv mit ihnen kommunizieren könnt.

Die Vorstellung Eurer Hochzeit

Zu diesem Zeitpunkt in der Hochzeitsplanung ist es wichtig ein Gefühl dafür zu haben, welche Stilrichtung Eure Hochzeit haben soll. Soll es eine Boho-Hochzeit werden, Vintage oder eher modern elegant oder vielleicht eher farbenfroh und knallbunt?

Welcher Stil es auch immer sein wird, dass wichtigste ist, dass es Eure Persönlichkeit widerspiegelt und Ihr Euch damit wohl fühlt.

Sammelt Inspirationen zum Beispiel bei Pinterest (www.pinterest.de), in dem Ihr Euch Pinnwände anlegt und so Eure Vorstellung in Bildern hinterlegt. Weitere Inspirationen erhaltet Ihr außerdem aus Brautzeitschriften (z. B. www.brautmagazin.de oder auch www.friedatheres.com). Wenn Ihr etwas seht und denkt: „Ja, das möchte ich bei meiner Hochzeit“, schreibt es auf und speichert Euch Bilder ab. Diese Inspirationen sind der Schlüssel für Eure Dienstleistersuche.

Solltet Ihr noch keine Vorstellung von Eurer Hochzeit haben, ist das natürlich auch kein Problem.  Eine Vision zu haben ist hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich. Ich spreche hier nicht nur über Farben, sondern über die allgemeine Ästhetik und Erfahrung. Hochzeitsdienstleister helfen Euch dabei, Eure Hochzeitsvision zu verfeinern, können jedoch keine Entscheidungen für Euch treffen. Immerhin ist es Eure Hochzeit. Je mehr Ihr wisst, was Ihr wollt und was nicht, desto einfach wird für Euch die Suche nach dem richtigen Hochzeitsdienstleister.

Hier nun zwei Beispiele aus dem wirklichen Leben!

Letztes Jahr habe ich mit einem Brautpaar zusammen gearbeitet, die eine wirklich großartige Hochzeitsvision hatten: „Ich möchte einen verzauberten Wald mit rosa Nebel und satten Farben. Ich möchte, dass alle essen und trinken und die ganze Nacht tanzen.“ Und hier ein Beispiel für eine eher schlechte Vision: „Die Farbe Pink mag ich besonders. Meinen Veranstaltungsort habe ich ausgewählt, weil es der Erste war, den ich gesehen habe und der in Ordnung aussah.“

Ihr seht wie unterschiedlich Visionen sein können. Die eine Vision bringt die kreativen Säfte zum Fließen, während die andere mit vielen Fragezeichen verbunden ist.

Wie finde ich den richtigen Hochzeitsdienstleister?

Hochzeitsdienstleister finden

Ihr habt Eure Vision der Hochzeit parat, nun ist es Zeit nach den richtigen Dienstleistern zu suchen. Fast jeder denkt zuerst an Blumen und Dekoration. Dies kann warten, es sei denn, Eure Hochzeit wird eine Explosion von Blumen und Dekor sein.

 

Die ersten Anbieter, die Ihr prüfen solltet, sind die, die ich „diejenigen“ nenne. Dies sind die Personen, die nur eine Hochzeit pro Tag durchführen können. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Tagungsort
  • Hochzeitsplaner
  • Standesamt / Kirche / Trauredner
  • Band / DJ
  • Fotograf
  • Videographer
  • Transport (wenn Ihr ein bestimmtes Fahrzeug wollt)

 

Sofern diese Personen keine Mitarbeiter haben, die ihre eigenen Hochzeiten abwickeln, können diese Anbieter normalerweise nur eine Hochzeit pro Tag durchführen. Caterer, Floristen, stationäre Designer, Hotelblöcke usw. können dagegen zahlreiche Hochzeiten abwickeln.

 

Trotzdem ist dies eine ziemlich lange Liste der Anbieter. Ich empfehle Euch daher, auf Eure Prioritäten zu blicken und mit den für Euch wichtigsten anzufangen. Wenn Ihr zum Beispiel einen bestimmten Fotografen haben wollt oder er für Euch der wichtigste Bestandteil Eurer Hochzeit ist, dann schaut zuerst nach diesem und trefft Euch mit ihm. Soll es jedoch Band und DJ sein, dann schaut zuerst dort nach.

Worauf müsst Ihr achten?

Außerhalb von Google gibt es zahlreiche wertvolle Branchenbücher für Hochzeiten. Die beiden, mit denen Ihr wahrscheinlich am Besten vertraut seid, sind Wir-sagen-ja und das Hochzeitsportal. Es gibt auch lokale Hochzeitspublikationen, die Ihr konsultieren könnt. Für die Region Stuttgart gehört dazu das Hochzeitsportal Stuttgart.

 

Nach Preis, Ästhetik und Standort könnt Ihr auf vielen dieser Websiten bereits sortieren. Ähnlich wie bei der Suche nach einem Haus oder einem Auto empfehle ich Euch, Anbieter zu suchen, die in Eurer Preisklasse sind. Seid jedoch nicht überrascht, wenn auf den Websites der Anbieter „Ab“ oder „Kontaktieren Sie uns bezüglich der Preise“ angezeigt werden. Da die Bedürfnisse jedes Paares unterschiedlich sind, möchten viele Anbieter verstehen, was Ihr benötigt, bevor sie Euch die Kosten mitteilen.

 

Auf den Websiten habt Ihr dann auch nochmal die Möglichkeit Euch die Ästhetik und Impressionen der einzelnen Dienstleister anzuschauen. Haben sie eine ähnliche Hochzeit wie Ihr bereits gemacht? Mögt Ihr den Fotografie-Stil des Fotografen? Eine weitere gute Möglichkeit, um einen Stil eines Anbieters anzuschauen sind über die sozialen Medien (insbesondere Facebook und Instagram). Wir alle aktualisieren unsere Online-Präsenz in dieser Reihenfolge – Instagram, Facebook und die Website.

 

Vergesst bitte nicht, die Bewertungen einzelner Dienstleister zu lesen. Hochzeitsanbieter leben und streben nach Bewertungen. Diese werden von Paaren geschrieben, mit denen Anbieter zusammengearbeitet haben, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, worum es bei diesem Anbieter geht.

 

Die große Frage ist jedoch, wie viele Anbieter sollte ich pro Kategorie kontaktieren? Ich empfehle Euch 2-3 Anbieter pro Kategorie zu kontaktieren. Dies gibt Euch einen guten Geschmack für das, was verschiedene Leute anbieten. Denkt bitte daran, je mehr Personen Ihr kontaktiert, desto mehr Informationen und Folgemaßnahmen werdet Ihr erhalten.

 

Wenn Ihr Euch dann an Eure Top-Auswahl wendet, gebt ihnen bitte direkt folgende Informationen:

  • Hochzeitsdatum oder Jahreszeit, zu der Sie heiraten möchten
  • Ort, falls bekannt
  • Budgetbereich für ihre Dienstleistungen
  • Wonach suchen Sie

 

Vertraut mir: Die Hochzeitsdienstleister werden Euch dafür lieben!

Was Ihr von einem Hochzeitsdienstleister erwarten könnt

Sobald Ihr auf Senden, Einreichen oder Hinterlassen einer Voicemail klickt, könnt Ihr in den Beobachtungsmodus wechseln. Es sagt bereits viel aus über einen Anbieter, wie schnell er reagiert, was er sagt und was er sendet.

 

Beginnen wir damit, wie schnell sie reagieren. Meiner Meinung nach sollten Anbieter in der Lage sein, sich innerhalb von 24 bis 48 Stunden problemlos bei Euch zu melden. Einige wichtige Vorbehalte hier:

  • Kontaktaufnahme von Freitag bis Montag – Dies ist sehr logisch, aber die meisten Bräute vergessen dies. Hochzeitsdienstleister arbeiten normalerweise wann? Richtig, am Wochenende. Wir bereiten uns normalerweise auf Hochzeiten am Freitag vor, arbeiten am Samstag, brechen zusammen oder erholen uns am Sonntag und nehmen uns dann den Montag frei. Wenn Ihr Dienstleister an diesen Tagen kontaktiert, seid bitte so nett und gebt Ihnen etwas mehr Zeit.
  • Hochsaison – Gebt den Anbietern auch mehr Zeit während der Hochsaison (Juli – September). Einige Anbieter haben jedes Wochenende Hochzeiten und arbeiten mehr als 100 Stunden pro Woche.
  • Feiertage – Erwartet keine schnelle Antwort an wichtigen Feiertagen. Wir arbeiten entweder (wir bekommen keine garantierten Ferien) oder nehmen uns etwas Zeit, um diese mit unserer Familie zu verbringen.

 

Wenn der Anbieter sich bei Euch meldet, wird er Euch wahrscheinlich einige Fragen stellen und Euch ein Informationspaket senden. Schaut Euch das Informationspaket genau an sowie welche Pakete sie anbieten.

 

Nehmen wir als Beispiel Fotografen. Die meisten Fotografen teilen ihre Pakete in Hochzeitsstunden auf, d. h. 6, 8, 10 Stunden oder unbegrenzt. Darüber hinaus enthalten einige Verlobungsbilder und Bücher / Rahmen in ihren Paketen.

 

Vergleicht die einzelnen Pakete, die Ihr erhaltet. Stellt Fragen, die Ihr zusätzlich habt und nehmt keine Annahmen vor. Denkt bitte daran, die Hochzeitsdienstleister schätzen Euch genauso ein wie Ihr sie. Wenn Ihr Euch sicher seid, was dieser Dienstleister anbietet, vereinbart ein persönliches Gespräch oder Anruf.

 

Es ist von entscheidender Bedeutung, mit den Anbieter zu sprechen, bevor Ihr ihn bucht. Immerhin sind dies die Menschen, denen Ihr vertraut, um Eure Hochzeit durchzuziehen. Ich sage allen meinen Brautpaaren, dass sie die Anbieter buchen sollen, mit denen sie ein gutes Gefühl haben. Wenn Ihr nicht das Gefühl habt, dass ein Anbieter der Richtige für Euch ist, ist das in Ordnung. Was zählt, ist die Suche nach Anbietern, von denen Ihr wisst, dass sie Eure Vision umsetzen und die für Euch am Härtesten arbeiten.

Unterzeichnet, versiegelt und Ausführung

Ihr mögt den Anbieter, sie mögen Euch. Es ist Zeit, den ganzen Weg zu gehen… und nach dem Vertrag zu fragen. Wenn Ihr den Vertrag erhalten habt, lest ihn gründlich durch. Alles im Vertrag ist absichtlich da.

 

Müsst Ihr Ihnen am Hochzeitstag Essen gewähren? Benötigen die Dienstleister etwas spezielles in der Location (z. B. der DJ einen Tisch) oder müsst Ihr für eine Übernachtung aufkommen? Ist ein Stundenlimit vorhanden? Wie oft könnt Ihr Euch treffen? Gibt es weitere Servicegebühren oder Steuern?

 

Alles was im Vertrag steht und Ihr zustimmt, werdet Ihr auch erhalten. Nochmal … keine Annahmen! Wenn etwas nicht im Vertrag steht, fragt nach. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, was ein Abschnitt bedeutet, fragt nach. Macht Euch Notizen darüber, was sie benötigen oder was Euch noch zusätzlich in Rechnung gestellt wird. Auf diese Weise werdet Ihr in den Wochen vor Eurer Hochzeit nicht von Kosten oder Anforderungen überrascht, die Ihr möglicherweise vergessen habt. Je besser Ihr vorbereitet seid, desto weniger Stress wird es geben.

Noch ein Wort der Warnung

Während Eurer Anbietersuche kann es zu roten Fahnen oder unangenehmen Gefühlen kommen. Traut Eurem Instinkt!

 

Hat ein Anbieter keinen Vertrag, empfehle ich Euch, klar zu machen, dass Ihr hier keinerlei Rechtsgrundlage habt und keine Leistungen schriftlich vereinbart wurde. Meldet ein Anbieter sich nicht rechtzeitig bei Euch , ist dies wahrscheinlich ein Hinweis darauf, wie es im weiteren Verlauf des Planungsprozesses aussehen wird. Scheint der Preis eines Anbieters zu gut, um wahr zu sein, ist dies wahrscheinlich der Fall.

 

Ich kann das nicht oft genug sagen, Ihr bekommt, wofür Ihr in der Hochzeitswelt bezahlt. Wenn jemand einen viel niedrigeren Preis hat als alle anderen, liegt das wahrscheinlich daran, dass er neu oder nicht so gut ist. Ihr könnt anhand ihrer Bewertungen erkennen, wer die erfahrenen Profis sind, wie viel sie verlangen und wie sie mit sich selbst umgehen.

 

Vertraut mir, echte Profis sind jeden Cent wert!

 

LG Eure Christin 💖

Eternal Love (https://stuttgarter-hochzeitsplaner.de/kontakt/)

Close
Eternal Love Hochzeitsplaner Stuttgart

Exklusiver Hochzeitsplaner in der Region Stuttgart, Ludwigsburg, Schwäbisch Gmünd

Telefon: +49 (0) 174 / 6355751

E-Mail: info@stuttgarter-hochzeitsplaner.de

Instagram

@ Eternal_Love_Hochzeit

Follow Me